Montag, 31. Dezember 2007

iPhone Cam mit Zoom


Die Entwickler von Makayama Software haben die Final Version ihrer Software CameraPro für das iPhone vorgestellt.
Mit der Shareware Version ist es möglich mit der iPhone Cam zu zoomen, einen 10 sec. Timer zu aktivieren oder in den Bustmode mit 3 Folgeaufnahmen zu wechseln. Zudem kann man noch zwichen FullColor und Grayscale Mode wechseln. Gespeichert werden die Bilder in der Camera Roll des iPhones.

Feature List:

The Free version includes:
  • Digital Zoom
  • Black & White
  • Image Size
  • Auto-orientation

Premium features (5 times free tryout):

  • Self-Timer
  • Burst Mode
  • Burst Speed
  • Silent Shutter

Added soon (only free for registered users):

  • Flickr integration (week 2, 2008)
  • Manual Exposure (February, 2008)
  • More features t.b.a. (February, 2008)

Sonntag, 30. Dezember 2007

2007, das wars ...

So das wars dann mit 2007. Der letzte Tag des Jahres ist nur noch wenige Stunden entfernt, der neue Kalender hängt schon an der Wand und auch der großteil des Weihnachtsschmucks ist aus dem Haus gewichen.

In der ZDFmdeiathek findet Ihr einen Jahresrückblick der etwas anderen Art.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Dienstag, 25. Dezember 2007

iPhone Video Recording

Beim Stöbern durchs Internet bin ich auf die Seite von monsterandfriends aufmerksam geworden. dunknbass hat ein gleichnamiges Programm entwickelt welches es ermöglicht, mit dem iPhone Videosequenzen aufzuzeichnen.
Das Ganze ist zZ nur ein Proof-Of-Concept und soll mitte Januar 2008 als vollwertiges App veröffentlicht werden.



Für alle die vorab mal reinschnuppern wollen:
  • Anmelden auf monsterandfriends.com
  • Drunknbass.zip runterladen und entpacken
  • Via SSH aufs iPhone
  • Drunknbass.app in den Applications Ordner kopieren
  • Auf dem iPhone in den Ordner Application gehen
  • "cd Drunknbass.app" eingeben
  • "chmod +x Drunkenbass" eingeben
Danach kann das App gestartet werden.

Mittwoch, 5. Dezember 2007

iPhone überholt Windows Mobile

Laut der Statistik von hitslink.com hat das iPhone in dem gut halben Jahr in dem es auf dem Markt ist bereits Windows Mobile (CE) im Internet eingeholt.
iPhone und iPod Touch machen laut der Statistik 0.1% der im Internet eingesetzten Betriebssysteme aus. Windows Mobile dagegen nur 0.06%.

Der Rest der Studie ist ehr nicht so interessant. Platz 1 Windows XP gefolgt von Vista, auf dem dritten Platz kommt Mac OS.

Montag, 3. Dezember 2007

The "Hacker-Map"

Die Jungs von Hackzine.com haben eine Google-Map veröffentlicht auf der sich jeder eintragen kann auf den die Bezeichnung "Hacker" zutrifft.
Da die Definition "Hacker" desöfteren, und vorallem durch die Medien, falsch interpretiert wird, sollte man sich vorher mal bei Wikipedia schlaumachen - vllt. gehört man ja schon zu dieser Gruppe, ohne es zu wissen ;)


Donnerstag, 29. November 2007

iPhone + Apple AV Cable

Habe mir heute bei Gravis das Composite AV Cable von Apple gekauft - 50 € - schon heftig.
Was kanns (nicht):

Ausgepackt, angeschlossen, TV an und die erste Enttäuschung. Der Homesceen wird nicht angezeigt ... egal, weiter zu den Fotos. Ich werde gefragt ob ich die Bilder an den TV senden möchte - jop. Die Bilder weden angezeigt, man kann sie wie in der normalen iPhone Ansicht mit dem Finger durchwechseln. Zoom? Neee. Drehn? Auch nicht - zweite Enttäuschung. Weiter im Programm - Videos. Diese werden in Vollbild angezeigt, hier gibts nichts zu meckern. Muisk - Sound wird normal übertragen... sonst nichts :( Keine Coveransicht, kein Coverflow, nichts. Schade.

Fazit:
Für das, was das Kabel kann ist es viel zu teuer! Zoom bei den Bildern fehlt und weder Cover noch Coverflow werden angezeigt - hier sollte auf jeden Fall nachgebessert werden.
Ich behalte das Kabel trotzdem, das was es kann kanns gut und vllt. bessert Apple ja mit einem Software Update nach :)


video
- US iPhone v1.1.1 -

\\ Update :

Das Kabel gibts jetzt schon für 39 €

Mittwoch, 28. November 2007

Wer braucht ne Flat?

So ne Woche ists her das ich mir die 250MB Datenoption von ePlus hab freischalten lassen. Da ich öfters Fragen zum benötigten Datenvolumen lese, dachte ich, ich schreib mal meine Erfahrungen in einem kl. Bericht nieder.

GPRS:
Leider nicht der Überflieger, was die Geschwindkeit angeht, allerdings zum "kurz-was-nachschaun" reichts alle mal. Benutzt man Seiten die für mobile Entgeräte ausgelegt sind, merkt man kaum, das man "nur" GPRS benutzt. Kleine Empfehlung hierzu von mir: aketo.de von den Machern von iphone-ticker.

Volumen:
Ein Blick unter Einstellungen -> Nutzung verrät: Gesendet 3,5 MB / Empfangen 15.9 MB. Alles angefallen innerhalb 1 Woche.

Nutzung:
Unterwegs ist ApolloIM mit ICQ ständig Online. Zudem habe ich ca. 30 - 50 Messages am Tag (Senden/Empfangen). Meine Mails kontrolliere ich automatisch jede Stunde und empfange ca. 4-8 Mails am Tag. Wobei ich nur ca. 2-5 Mails schreibe. Surfen, ca 20-30 min am Tag, meistens morgens/abends im Zug um die aktuellen Nachrichten zu durchwühlen...

Fazit:
Rechne ich mein Nutzverhalten mal hoch: ca. 20MB/Woche x 4 = ca. 80 MB pro Monat.
Ich hab also noch genug Reserven :)

Freitag, 23. November 2007

iPhone: Custom CSS Signature

Hier eine kleine Anleitung wie man eine CSS Signatur am iPhone einstellt (Ohne WLAN / SSH!).
Anleitung für OSX.
Benötigte Programme:
- iFuntastic
- Apple’s Property List Editor (PLE) (Gibts bei den Developer Tools)

Mit iFuntastic hat man zwar die Möglichkeit die Signatur so zu ändern wies einem gefällt, allerding braucht man dazu ein Zusatzmodul, welches ca. 8$ kostet. Das Geld spart man sich besser für was anderes :)
iFuntastic braucht man nur um auf das Filesystem des iPhones zugreifen zu können.

1. iFuntastic starten (iPhone im Dock) und den Filemanager öffnen.Zum folgenden Ordner navigieren.
Links neben der markierten Datei auf den Pfeil klicken."Save as" anklicken und die Datei auf den Schreibtisch speichern.

2. Texteditor öffen. Folgenden Text einfügen (Beispiel von dfbills.com):

http://nopaste.php-quake.net/10142

Text beliebig anpassen.

3. Rechtsklick auf die runtergeladene plist-Datei -> Öffnen mit -> Property List Editor.
Im Stamm auf Root klicken und bei SigatureKey als Wert den zuvor geänderten Text einfügen, danach die Datei speichern.

4. Wieder in iFuntastic. Wieder auf den Pfeil neben der Datei klicken, dann auf Replace with... und die gerade abgespeicherte Datei auswählen.
Warnung bestätigen. Fertig!

iPhone Mail Programm öffnen -> Neue eMail. Sollte dann ungefär wie folgt aussehen.

[Update:]
Die Seite mit der Ursprungsanleitung (via SSH) ist komischerweise nicht mehr zu erreichen.
Aber zum Glück gibts ja noch den Google-Cache ...

Kostenloses Porsche Poster

Unter folgendem Link kann man sich eins von 4 Porsche Postern in DIN A4 mit einem Spruch versehen und schicken lassen. Und das alles kostenlos.

Frohe (Vor-) Weihnachtszeit.

[LINK]




Hab mir das 3te bestellt, allerdings ohne Spruch :)

Donnerstag, 22. November 2007

ePlus: Ärger und Daten Tarif

Ich habs nach fast 2 Wochen iPhone nutzung geschafft mir meinen 250 MB Datentarif zu bestellen. Leider musste ich entsetzt feststellen, das den Damen und Herrne wohl ein Fehler bei meiner Vertragsverlängerung im September untergekommen ist.



Da ich eigentlich nie sonderlich hohe Rechnungen hatte, habe ich auch nie die Online-Rechnungen nachkontrolliert - wohl ein Fehler. Für die letzten zwei Monate wurde mir die Code25 Option nicht berechnet. Das sind immerhin 5 € im Monat!
Also Mail an ePlus.
Warten ...
Warten ...
4 Tage (Werktage) später immernoch keine Rückmeldung seitens des grünen E. Ich habe dann einfach mal meinen Kontakt aus dem TelefonTreff Forum, bei dem ich auch meinen Vertrag verlängern lies, angeschrieben - Rückmeldung nach 1h, Respekt!
Es wurde eine Korrektur bei ePlus veranlasst, ob mir die letzten zwei Monate noch gutgeschrieben werden, kann man mir nicht sagen.
Gestern kam eine Mail von ePlus - wow. Man schrieb mir das es sich wohl um einen internen Fehler gehandelt haben muss und das sie mir die 10 € für Oktober und November in der nächsten Rechnung abziehn - Danke schön.

Mal sehn wie lange jetzt die Einrichtung für den 250 MB Tarif dauert ....

[Update]
Wow, die Option wurde innerhalb von 24h freigeschalten :) Welch ein Wunder ... will man Geld dauerts ewigkeiten, will man denen Geld geben keine 5 min :)

Da steh ich nun mit meinen ~76 MB, die ich noch für diesen Monat hab. Erstmal die Interneteinstellungen gesetzt:
APN: internet.eplus.de
User: eplus
Passwort: gprs

Voller vorfreude auf Mail geklickt. Geht ja recht zügig - trotz GPRS. Kurz ne Mail getipselt. Flutscht auch super.
Safari - Naaajaa nicht so das Rennpferd, aber zur not reicht es auch.
ApolloIM - Der Hammer! 24/7 Online in ICQ, das habe ich mir schon immer gewünscht :)
GoogleMaps - Läuft schneller als ich dachte.
Youtube - ähnl. wie Safari
Colloquy - IRC läuft super, genau wie ICQ
RSS - Feeds in der Bahn lesen :) funzt auch gut.

Ich verbrauche so am Tag ca. 2-5 MB, also reichen mir meine 250 MB im Monat locker.... wer braucht da ne Flat!?

Dienstag, 20. November 2007

Gimme some Range ...

Leider hatte ich Anfangs ein paar Probleme mit dem WLAN Empfang in meinem Haus - mein iPhone brach öfters Aufgrund von schlechtem Empfang die Verbindung ab. Der Router (ein DLink DI-524+) wollte einfach nicht durch 2 Decken funken :)

Eine Lösung musste her - ein WLAN RangeExtender / Repeater. Da die Kompatibilität zum Router wohl am besten sein wird wenn ich einen RangeExtender der selben Firma nehmen würde, griff ich zum DWL-G710 von D-Link.



Die Konfiguration ist super easy.
- 1x ins LAN hängen (nur für die Konfiguration nötig)
- Per Browser auf das Management Interface
- Das zu verstärkende WLAN auswählen
- Box aus dem LAN entfernen
- Beliebig im Empfangsbereich des Ursprungs-WLAN aufstellen
- Fertig

Ich muss sagen, die 50 € bei eBay haben sich echt gelohnt - WLAN Empfang im ganzen Haus (Natürlich WPA Verschlüsselt ;) )

Montag, 12. November 2007

Der Apfel, das Fenster und Pinguine

Beim surfen auf MacUser.de habe ich heute eine recht interessante Signatur gelesen, die ich hier mal zitieren möchte:

Ich habe noch nie ein Fenster gesehen, das einen Apfel zerbricht, wohl aber einen Apfel, der ein Fenster zerbricht. Pinguine essen auch keine Äpfel, also gewinnt der Apfel.

Denkt drüber nach ...

Freitag, 9. November 2007

What i've Done ....

Ich habs getan ...
Seid gestern Abend bin ich stolzer Besitzer eines iPhones ... nein ich habe keinen Vertrag mit dem magentafarbenen "Ding-Ding-Ding-Ding-Ding" abgeschlossen.
Bei meinem iPhone handelt es sich um einen US Import mit der Firmware 1.1.1. und wird von mir mit ePlus betrieben. Es wurde vom "Vorbesitzer" nur ausgepackt, um den SimLock zu entfernen und eine dt. Sprachdatei drauf zu packen.
Nach ausgiebigem Testen gestern Abend muss ich sagen: "Saubere Arbeit Apple!"
Bis auf die kl. "Mängel" (Cam,UMTS,Bluetooth,...) , die aber bereits in allen möglichen Foren und Blogs breit getreten worden sind und mir bekannt waren ist das Handy(+iPod+Internet+X) der helle Wahnsinn.

In nächster Zeit werde ich hier auch meine Erfahrungen mit dem iPhone veröffentlichen. Als nächstes kommt die Datenpaket (250MB) Freischaltung von ePlus., damit es keine bösen Überraschungen beim mobilen Surfen/Mailen/Chatten gibt.

Donnerstag, 8. November 2007

Hack The School - Anonymous Web Proxy

Es gibt einige Möglichkeiten einen beschränkten Internetzugang zB von Schulen, Unis oder Firmen zu umgehen. Der wohl einfachste Weg sich einen nahezu barrierefreien Internetzugang zu verschaffen sind so genannte WebProxys wie zB. HackTheSchool.com.

Dieser Service hat mich bisher bei noch keinem "Test" im Stich gelassen :)

Probierts einfach mal selber aus. Allerdings wäre ich vorsichtig bei Seiten die einen Login benötigen (eBay-Mitgliederbereich, eMail-Konto, Internet-Banking, ect) - man weis ja nie was für Daten "zwischengespeichert" werden.

Montag, 29. Oktober 2007

BackTrack 2.0 & VMWare Fusion

Ich hatte vor einigen Tagen eine BackTrack 2.0 Live CD hier rumliegen und wollte diese in eine neue VMWare auf meinem MacBook installieren. Dabei stieß ich auf ein paar kleine Probleme....

Nach ein bisschen suchen, fand ich eine Anleitung im Netz die ich niemandem vorenthalten möchte:

Kann dazu nur sagen: Bei mir läufts super! :) (Konnt zwar noch nicht wirklich was testen, aber das System an sich läuft)

This should actually work in any vmware, but I’ve only done it in

VMWare Fusion (OS X 10.4)

Launch vmware fusion and select a new installation. I chose Linux,
and a linux 2.6 kernel and then labelled it BackTrack2-Final. I did
this intentionally as there is a new release of BT coming out that I
also intend on installing ;)


For the sake of speed, I launched BT from the downloaded ISO rather
than cd, but either should work fine. I went with the default 8G
option but opted to have the files split into 2G each.

Log in using root/toor, then startx

Open a terminal and do the following:


fdisk /dev/sda

We’re going to create 3 partitions at this point. The first
partition is overly generous at 100M, but I’m funny like that. The
second is our swap partition which I generally make 1024M/1G. We
assign the remainder of the disk to eventually be used as /

Within fdisk, issue the following commands to do this.


n
p
1
enter
+100M
a
1
n
p
2
enter
+1024M
t
2
82
n
p
3
enter
enter
w

The w command within fdisk will write your changes to disk.

I’m a fan of ext3, so I then did the following:


mke2fs -j /dev/sda1
mke2fs -j /dev/sda3
mkswap /dev/sda2
swapon /dev/sda2

This will make sda1 and sda3 ext3 filesystems and enable swap on sda2.

Now cd to /tmp and do the following.


mkdir boot
mkdir bt2
mount /dev/sda1 boot
mount /dev/sda3 bt2

Ok, now launch the BT Installer from the KDE start menu, located
under System as BackTrack Installer. The place you are installing to
is /tmp/bt2 and I chose a full install since I have the space for it.

There may be a significant pause at 80%. Don’t Panic. This is
normal, just wait it out. You are free to panic if it’s still there
30 minutes later, but it shouldn’t take that long at all.

Viola. You have a BackTrack2 install in VMWare to use and abuse to
your hearts content on your macbook :)